Lagerlogistik im Rotterdamer Hafen

Seefracht Lagerlogistik im Rotterdamer Hafen

Unsere Rotterdamer Logistik-Experten haben sich unter anderem auf Lagerlogistik spezialisiert. In unmittelbarer Nähe zum Hafen Rotterdam stehen ihnen dafür exklusive Lagerflächen zur Verfügung.

Nicht jede Fracht, die im Rotterdamer Hafen von Bord eines Seeschiffs gelöscht wird, soll oder kann direkt „eins zu eins“ weitertransportiert werden. Ein Spezialgebiet unsere Rotterdamer Logistik-Experten ist die Lagerlogistik. Unserem Team stehen exklusive Lagerflächen in unmittelbarer Nähe zum Rotterdamer Hafen und mit direktem Anschluss an die Autobahn A 15 – der Hauptachse für Straßentransporte im Rotterdamer Hafengebiet – zur Verfügung.

Unsere Lagerkunden sind stets über Warenbewegungen und aktuelle Lagerstände informiert.

Eingekauft aber noch nicht verkauft

Regelmäßig werden Waren etwa von Handelsfirmen chargenweise in Übersee gekauft, sind aber noch nicht weiterverkauft. „Diese Waren lagern wir auf unbestimmte  Zeit ein. Unser Kunde hat dann, je nach Bedarf, jederzeit die Möglichkeit auf seine Artikel zuzugreifen und diese in der gewünschten Menge an den gewünschten Empfänger ausliefern zu lassen. Über unsere IT-Einrichtungen stehen Lagerbestandslisten zur Verfügung, so dass unser Lagerkunde stets über Warenbewegungen und seinen aktuellen Lagerbestand informiert ist“, erklärt unser Rotterdamer Lager-Spezialist Bert de Haan.

Zwischenlagerung von Saisonartikeln

Bestimmte Waren, wie etwa Saison- und Aktionsartikel, können seitens der Händler, Großhändler oder Empfänger oft nicht so eingekauft beziehungsweise bezogen werden, dass sie direkt zugestellt werden können. Um Beispiele zu nennen: Weihnachtsartikel werden Monate im Voraus hergestellt und oft auch verschifft. Angekommen im Hafen, müssen diese zwischengelagert werden, ehe sie an die Endempfänger (z.B. Baumärkte, Retailer, Discounter) versendet werden. „Für solche Warenarten stehen uns exklusive Lagerflächen zur Zwischenlagerung zur Verfügung“, erklärt John Touw, Niederlassungsleiter in Rotterdam. „Wir organisieren dann auch zum Beispiel das Sortieren und Kommissionieren der Ware, so dass sie zum gewünschten Zeitpunkt bedarfsgerecht dem Empfänger zur Verfügung steht – ob in den Verteilerzentren großer Ketten oder direkt bei der jeweiligen Filiale.“

Cross Docking Service

Ein weiterer Service-Bereich ist das Umschlagen von Waren ohne Einlagerung. „Unser Cross Docking Service beinhaltet eine direkte Umladung von Waren am gleichen Tag“, erklärt John Touw. „Nach Vorgaben unserer Kunden veranlassen wir, dass Waren sortiert und/oder umgepackt und verladen werden, damit sie schnellstmöglich ans Ziel gelangen.“

Europaweiter Absatzmarkt

„Für europaweite Distributionslogistik bieten wir mit dem Lager günstige Voraussetzungen“, erklärt Bert de Haan. Und: „In Verbindung mit unseren Verzollungsdienstleistungen – wir agieren als niederländische Fiskalvertretung und sind darüber hinaus AEO-F zertifiziert – bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, ihre Waren kurzfristig europaweit auszuliefern.“ 

Exzellente Verkehrsanbindung

„Aufgrund der exzellenten Lage, ist das Lager ein guter Ausgangspunkt für Weitertransporte“, so Bert de Haan. „Das Lager liegt in unmittelbarer Nähe zum Hafen. Darüber hinaus ist auch die Autobahn A15, die Hauptachse für Transporte zum und vom Hafen bzw. aus und in weitere europäische Länder, direkt erreichbar. Gleiches gilt für die Autobahn A4.“

Und es gibt einen weiteren bedeutenden Vorteil: Unser Büro ist räumlich direkt mit dem Lager verbunden. „Dadurch können wir jeder Zeit schnell und flexibel auf Kundenanfragen und Wünsche reagieren“, erzählt unser Logistik-Spezialist. „Wir haben die Möglichkeit, direkt auf die Waren zuzugreifen – nicht ‚nur‘ über unser modernes IT-System, sondern auch physisch.“ 

Waren geben Art der Einlagerung vor

Die Art der Lagerung von Waren – ob Shelf-Storage oder Block-Storage – richtet sich nach der Beschaffenheit einer Ware und nach eventuellen Vorgaben zur Einlagerung. „Wir unterscheiden in der Regel zwischen regalfähiger und nicht-regalfähiger Ware, sowie zwischen stapelbarer und nicht-stapelbarer Ware“, erklärt John Touw. 

 

 

Wir haben die Waren unserer Kunden rund um die Uhr im Blick.

Kompetentes Warenhandling

Ob Einlagerung oder Cross Docking – Sicherheit ist immer ein großes Thema. „Die Waren unserer Kunden werden durch geschultes, kompetentes Personal betreut. Zudem ist das Lager rund um die Uhr kameraüberwacht – wir haben alle Waren und Warenbewegungen stets im Blick“, so unser Rotterdamer Niederlassungsleiter.

Waren ex Rotterdam

Neben Warenimporten betreuen unsere Rotterdamer Logistik-Spezialisten auch Exporte. „Für Exporte bieten wir ebenfalls die Konsolidierung von Waren an und übernehmen das Stauen von Containern inklusive Packen und Laschen“, erzählt John Touw. Ebenso bieten sich unsere Lagerflächen für die Zwischenlagerung von Teilpartien bei Projektladung an – Stichwort:  gebündelte Verschiffung.

10. Januar 2018