Karl Gross weitet Lateinamerika-Service aus

Chile Karl Gross baut Kompetenzkreis in Lateinamerika aus

Transportlösungen für Investitions- und Industriegüter, die für südamerikanische Länder wie etwa Chile bestimmt sind, zählen zu den Spezialitäten der Logistik-Experten von Karl Gross.

Diese Kompetenz soll nun auch in weitere Länder der Region „transportiert“ werden, denn „wir erweitern unsere Länderschwerpunkte unter anderem um Peru, Kolumbien, Argentinien, Brasilien und Bolivien“, erklärt Jannis Böttcher, Business Development Lateinamerika in Bremen. 

Unbekanntes Terrain betritt Karl Gross dabei nicht. Umfangreiche Projektsendungen beispielsweise nach Honduras, Uruguay und Kolumbien wurden von unseren Logistik-Spezialisten in Chile und Deutschland bereits in enger Zusammenarbeit geplant und realisiert – inklusive persönlicher Betreuung am Empfangsort. „Dadurch haben wir uns ein gutes Netzwerk an ausgewählten Partnern aufgebaut“, sagt Jannis Böttcher. „Das und unser Standort in Santiago de Chile bilden eine optimale Basis, um unser Kompetenzfeld solide auszuweiten.“ 

Wir verfügen über eine optimale Basis, um unser Vorhaben umzusetzen.

Dementsprechend sind auch unsere Spezialisten-Teams multilingual und multikulturell. „Unsere Teams setzen sich aus spanisch-, portugiesisch-, englisch und deutsch-sprachigen Experten zusammen – aus Muttersprachlern und zugezogenen“, erklärt Jannis Böttcher. „Sprachlich und kulturell verfügen wir ebenfalls über das nötige Know-how.“

Mit Matthias Oberg hat sich Karl Gross zudem einen „erfahrenen Hasen“ für Logistik in der Region an Bord geholt. Oberg bringt mehrere Jahrzehnte Erfahrung – hüben wie drüben – in das Unternehmen ein. „Mit Blick auf die Bereiche Bergbauindustrie, Baugewerbe (Infrastruktur) und erneuerbare Energien ist Lateinamerika eine attraktive Region. Der Transport von Warenarten für diese Bereiche zählt zu den Commodity Schwerpunkten von Karl Gross. Das passt gut“, sagt Matthias Oberg.

„Präzise Logistik-Konzepte für Projektladung sowie persönliche Betreuung von Transporten sind in Lateinamerika wichtige Themen – und integrale Bestandteile der Karl Gross Service Palette. Das sind meiner Erfahrung nach gute Voraussetzungen, um den Markt ‚Lateinamerika‘ erfolgreich noch stärker in den Fokus zu nehmen, und ich freue mich, bei diesem Vorhaben bei Karl Gross mit an Bord zu sein.“

„Hüben wie drüben“ – vor Ort in Chile und in Deutschland – sind sich unsere Logistik-Spezialisten einig: „Die Ausweitung unseres Kompetenzkreises ist ein ‚gewichtiger Schritt‘ zur richtigen Zeit.“

13. Februar 2018


Verwandte Artikel