Going West: Karl Gross eröffnet Büro in Düsseldorf

Break Bulk Going West: Karl Gross eröffnet Büro in Düsseldorf

Die Karl Gross Gruppe „macht am Rhein fest“ – mit einem Büro in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf.

Seit Anfang April zeigen die Logistik-Spezialisten der Karl Gross Gruppe nun auch im westdeutschen Raum Präsenz: mit einem Büro am Rhein. „Für den Anlagen und Maschinenbau ist Nordrhein-Westfalen ein wichtiger Industriestandort mit internationalem Absatzmarkt“, sagt Steffen W. Fulst, Geschäftsführer bei Karl Gross. „Als Spezialist für Projektlogistik ist die Region deshalb von großem Interesse für uns.“ Vor allem mit unserem niederländischen Team, mit Sitz am Rotterdamer Hafen – einem der wichtigsten internationalen Seehäfen – ergeben sich für unsere Unternehmensgruppe neue Synergien zur Realisierung logistischer (Spezial-) Lösungen für den internationalen Markt.

Ein Heimspiel

„Back to the roots“ heißt es für unseren Düsseldorfer Büroleiter Andreas Wippern. „Als bekennender Düsseldorfer ist es für mich ein Heimspiel – und ich freue mich darauf, mich den logistischen Bedürfnissen in dieser Region anzunehmen“, sagt er. Andreas Wippern hat langjährige Erfahrung in der Projektlogistik und hat den Bereich in den vergangenen Jahren an unserem Rotterdamer Unternehmenssitz vorangetrieben und ausgebaut.

Ich freue mich auf die logistischen Bedürfnisse in der Region.

Mit Nähe zum Duisburger Hafen, der in Gänze (aller Hafenanlagen inkludiert) als Europas größter Binnenhafen gilt, sind unsere Düsseldorfer Projektlogistik-Spezialisten kurzfristig vor Ort, wenn es um die Planung und/oder Betreuung von Verladungen geht. Durch seine Anbindung an den Rhein, ist der Umschlagsplatz ein wichtiger „Dreh- und Angelpunkt“ für den internationalen Warenverkehr.


Verwandte Artikel